Schulen der Franziskaner

Grundschulunterricht für die jüngsten Schüler. Hier wird schon die Basis gelegt für die künftige Ausbildung.
Bild von Santa Cruz, Bolivien.

Die Plätze in den Franziskanerschulen in Bolivien sind begehrt, denn die Ausbildung dort hat einen sehr guten Ruf. Neben der Vermittlung von Wissen geht es auch immer darum, christliche und franziskanische Werte weiterzugeben. Vielfach brauchen die Kinder und Jugendlichen (3–19 Jahre) auch finanzielle Unterstützung zur Anschaffung von Lernmaterial. Meist gibt es zudem ein warmes Mittagessen in der Einrichtung, denn mit leerem Magen lernt es sich schlecht. Vom Kindergarten über die Vorschule, von der nachschulischen Hausaufgabenbetreuung bis hin zur weiterführenden Schule – überall wirken die Ordensmitglieder mit franziskanischem Geist. Schon viele Generationen haben in den zahlreichen franziskanischen Schulen ihre Ausbildung abgeschlossen und ihren Weg ins Leben gefunden.

Mit einem kleinen Pausentrunk stärken sich die Kinder in den Schulpausen, bevor es dann mit dem Unterricht weitergeht. Bild von Santa Cruz, Bolivien.

Kostenbeispiele

  • Strom und Wasser pro Monat: 40.- Euro
  • Verpflegung pro Kind und Monat: 50.- Euro
  • Lernmaterial pro Kind und Jahr: 50.- Euro
  • Beihilfe für Gesundheitsversorgung: 300.- Euro

Spendenkonto

Liga Bank
IBAN DE48 7509 0300 0002 2122 18
BIC GENODEF1M05

Direktlink zur onlinspende der Franziskaner Mission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.