Schule für Kinder mit Behinderung in Santa Cruz

Behinderte Kinder und Jugendliche erhalten in der franziskanischen Behindertenschule in Santa Cruz Begleitung und Betreuung. Bild von Maurice Ressel.

Kindern mit Behinderung im ärmsten Land Südamerikas eine gerechte Chance zu geben – das ist das Anliegen dieser Schule. Über 400 dieser Kinder werden in der großen franziskanischen Schule mit insgesamt 2.000 Schulkindern betreut und unterrichtet. Neben der medizinischen Begleitung ist die Einbindung der Eltern sehr wichtig, damit das, was wir diesen benachteiligten Kindern geben, nicht am Schultor aufhört. Denn nicht selten werden die Kinder zuhause versteckt. Im Schulalltag und bei besonderen Veranstaltungen zeigt sich hier eine gelungene Inklusion.

Wo die Liebe ist, da ist Gott! Menschen aus verarmten Gesellschaftsschichten in Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Mexiko und Litauen erfahren durch unsere Brüder und Schwestern vor Ort geschwisterliche Zuwendung. Sie erhalten eine Chance, aus dem Teufelskreis des Elends herauszukommen. Doch der liebevolle Einsatz unserer Missionarinnen und Missionare ist letztlich nur möglich, weil Sie sich alle als Ehrenamtliche in unseren deutschen Partnergruppen oder als Spenderinnen und Spender mit großem Engagement für die vielen Projekte der Franziskaner Mission einsetzen!

Kostenbeispiele

  • Schulessen für ein Kind pro Monat: 40,- Euro
  • Spezielles Lernmaterial für ein Kind: 15,- Euro
  • Medizinische Diagnostik: 180,- Euro
  • Psychologische Begleitung: 180,- Euro
  • Spezielles Lernmaterial für ein Kind: 15,- Euro

Spendenkonto

Liga Bank München
IBAN DE48 7509 0300 0002 2122 18
BIC GENODEF1M05

Direktlink zur Onlinespende der Franziskaner Mission

Bruder Marcelo Garrón umgeben von seinen Schützlingen. Kreative Ausbildung gehört zum Stundenplan der Schule.
Bild von Maurice Ressel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.