Ordensausbildung der Franziskaner in Bolivien

Den franziskanischen Geist leben und verankern, dem Evangelium verpflichtet sein und „Da-sein“ für Mensch und Umwelt in Bolivien: Das wird den Brüdern in der Ordensausbildung nahegebracht. Neben Studiengängen wie zum Beispiel Theologie steht auch der Einsatz in den sozialen Projekten, in der Werkstatt oder im Garten auf dem Stundenplan. Dabei darf aber die Freude am Leben nicht fehlen, denn auch das wollen wir den Menschen vermitteln und weitergeben. Während der Ausbildung prüfen die jungen Männer ihre Motivation für ein Ordensleben. Klosterleben bedeutet ein Leben in Brudergemeinschaft. Sie verpflichten sich einem Leben in Armut und Bescheidenheit. Die Ausbildungszeit gliedert sich in Postulat (ein Jahr), Noviziat (ein Jahr) und Juniorat (drei bis fünf Jahre). Danach folgt die Feierliche Profess. Aber auch danach sind die Brüder angehalten, in der ständigen Weiterbildung an sich zu arbeiten.

Kostenbeispiele

  • Lebenshaltungskosten pro Monat: 175.- Euro
  • Bücher und Lehrmaterial: 95.- Euro
  • Fahrtkosten für Uni und Exkursionen: 45.- Euro
  • Computer und Software: 600.- Euro

Die Monatsprojekte zeigen, wie sich Schwestern und Brüder in Bolivien, Brasilien, Kenia, Ruanda, Uganda, der D. R. Kongo und Vietnam liebevoll für verarmte, entrechtete und an den Rand gedrängte Menschen einsetzen. Dieser nachhaltige Einsatz ist aber letztlich nur möglich, weil sich viele Menschen als Ehrenamtliche in unseren deutschen Partnergruppen oder als Spenderinnen und Spender mit großem Engagement für die zahlreichen Projekte der Franziskaner Mission einsetzen!

Cochabamba liegt im westlichen Landesteil des Andenstaates. Das, was die Franziskaner den Menschen vermitteln wollen, die Freude am Leben, erfahren auch die jungen Brüder in der Ordensausbildung. Bild von Cochabamba / Bolivien.

Spendenkonto

Liga Bank
IBAN DE48 7509 0300 0002 2122 18
BIC GENODEF1M05

Direktlink zur Onlinespende der Franziskaner Mission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.