Maria – Frau aus dem Volk

Die Beiträge unserer Missionszeitschrift stellen die Marias von heute vor, die – wie die Mutter Jesu – aus dem einfachen Volk kommen und ihr Leben in den Dienst der Menschen stellen. Es sind unermüdliche Kämpferinnen aus dem Volk für das Volk. Es sind überzeugende Prophetinnen in einer schwächelnden Kirche.

Respekt vor der Natur – Umwelterziehung in bolivianischen Schulen

Ganz langsam, aber doch stetig ändert sich in Ascension de Guarayos das Bewusstsein für die Schöpfung. In den Schulen beginnen die Schüler mit kleinen Projekten ihren Blick für die Umwelt zu schärfen und sich an der Schönheit der Natur zu erfreuen. Auch die Eltern der Schüler beteiligen sich an dem neuen Umweltbewußtsein.

Götter der Aymara – Spiritualität der Andenvölker Boliviens

Die Aymara, ein indigenes bolivianisches Bergvolk der Anden, haben über Jahrhunderte eine reiche, einzigartige Kultur entwickelt. So hat für sie „Mutter Erde“, die Leben gibt, eine besondere Bedeutung. Die Berge sind für sie Symbole der Gegenwart Gottes. Sie betrachten die Schöpfung mit Ehrfurcht und großem Respekt; Ein durchaus franziskanischer Grundzug.

Franziskanische Musikschulen in Urubichá und Ascensión de Guarayos

700 Kinder und Jugendliche erhalten regelmäßigen Unterricht in der von Franziskanern geleiteten und staatlich anerkannten Musikschule in Urubichá. In Ascensión de Guarayos sind es rund 120 Schüler, die neben qualifiziertem Schulunterricht eine solide Musikausbildung erhalten. Die Orchesteraufführungen der jungen Musiker tragen dazu bei, ihren eigenen Lebensunterhalt und den ihrer Familien zu sichern.